coding-header

Website-Optimierung, Webdesign und Suchmaschinenmarketing

Wir optimieren alle technischen Grundlagen für Ihre digitalen Auftritte und für alle Kampagnen: Von Landing Pages bis Conversion Tracking

Design-und-Branding

Website-Optimierung 

Suchmaschinen schenken Ihnen mehr Sichtbarkeit, wenn Ihre Website technisch optimiert ist. Dazu zählen Elemente wie Inhalte, Verweise, technische Struktur, Nutzerführung und vieles mehr. Mit einer Website-Optimierung verbessern Sie Ihre Google Rankings nachhaltig, da Ihre organischen Rankings permanent neue Google-Suchende anzieht.

    • Optimierung der Top 10-50 Keyword-Rankings

    • Anpassung an Responsive Design

    • Content- und OnPage-Optimierung

    • Google Indexierung und URL-Architektur

    • Website-Relaunch

Responsive Optimierung   

Das Internet ist eine dynamische Welt, daher muss die Website permanent an neue Anforderungen und Technologen angepasst werden. Dazu zählt es heute zur Pflicht, Websites auch auf digitalen Endgeräten wie Smartphones abrufbar zu machen. Immerhin werden über 50% aller Suchanfragen über mobile Endgeräte getätigt. Responsive Websites haben ein modernes Webdesign und vermitteln über alle Endgeräte hinweg ein positives Nutzererlebnis.

    • Nachhaltige Conversion-Optimierung

    • Organische Website-Rankings für mehr Sichtbarkeit in der Google SEO

    • Steigerung von Suchanfragen für relevante Suchbegriffe

    • Responsives Webdesign mit CMS oder individuell programmiert

Responsiveoptimierung
SEO-und-Web-Analysen

Status quo unbekannt?   

Wissen Sie, wo Ihre Website steht und wie viel Potenzial Sie bereits ausgeschöpft haben? Falls nicht, geben wir Ihnen gerne einen detaillierten Einblick in Ihren Status quo und zeigen Ihnen parallel auf, welche Potenziale Sie mit einer digitalen Optimierung haben. Unsere Website-Analyse überprüft Ihre Website auf die für Suchmaschinen relevantesten 200 SEO-Rankingfaktoren und ermöglicht damit klare Ableitungen für Empfehlungen zur Steigerung Ihrer Online-Sichtbarkeit.

    • SEO-Analyse Ihrer Content Assets und Online-Präsenzen

    • SEO-Check auf die wichtigsten SEO-Parameter

    • Ermittlung aller SEO Rankings

    • Tiefgreifende technische Analyse

    • Identifikation von Nachfrage und Potenzial in Ihrem (digitalen) Marktsegment mit belastbaren Zahlen

Conversion-Optimierung     

Das Verhältnis von Besucher zu „konvertierten Besuchern“, die beispielsweise ein Formular ausgefüllt haben, nennt man Conversion Rate. Anders ausgedrückt wird hierbei darauf optimiert, dass Ihre Website-Besucher eher eine bestimmte Handlung ausführen, z. B. einen Einkauf, eine Kontaktaufnahme oder einen Download. Wenn SEO-optimierte Websites relevante Suchanfragen auf Ihre Website über Google einfangen, erzielen Sie damit eine höhere Conversion-Rate.

    • Steigerung von organischem Traffic durch OnPage- und SEO-Optimierung

    • User-orientiertes Webdesign unter Berücksichtigung modernster Design-Standards

    • Google SEO-optimiert

    • Modernste SEO-Tools für lückenloses SEO-Monitoring und Skalierungen Ihrer Online-Kampagnen

Google-Marketing

Interesse geweckt? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie unverbindlich zu unseren Angeboten.

Weshalb Unternehmen mehr Ressourcen in die Sichtbarkeit ihrer Website investieren sollten

Ganz oder gar nicht: Visibility ist der Marketing-Faktor schlechthin

Wir befinden uns mitten im digitalen Zeitalter; Menschen suchen nach Produkten und Dienstleistungen im Netz. Potenzielle Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner informieren sich im Web über das Portfolio des Unternehmens. Und das weitaus früher, als der aktive Erstkontakt stattfindet. Die Web-Präsenz ist die alles entscheidende Visitenkarte des Unternehmens. Vor diesem Hintergrund hat die optimale Sichtbarkeit der hochqualitativen und kontinuierlich gepflegten Website oberste Priorität. Die Visibility ist faktisch gleichbedeutend mit „Marketing oder Nicht-Marketing“. Eine Tatsache, durch die die immense Bedeutung der Investitionen in die perfektionierte Sichtbarkeit der Website mehr als gerechtfertigt wird.

Wettbewerbsvorteile sichern und dauerhaft auf hohem Niveau halten

Wer bei Suchanfragen nicht unmittelbar auf den vorderen Ranking-Plätzen der Suchmaschinen wie Google & Co. gelistet wird, hat einen massiven Wettbewerbsnachteil. Geradezu vergleichbar mit einem stylischen Modegeschäft in prominenter und hochfrequenter Lage, bei dem das Schaufenster vergessen wurde. Also heißt es, sich die obersten Plätze im Suchmaschinenranking zu sichern. Allerdings sind dafür heutzutage diversifizierte Maßnahmen nötig, die Konkurrenz schläft nicht. Das reicht von der der SEO-Optimierung der Website über den stimmigen Content-Distributionsmix bis zur permanenten Marktbeobachtung, Zielgruppenanalyse und mehr.

Website-Sichtbarkeit crossmedial flankieren und mit Kampagnen fördern

Die Zeiten, in denen allein eine in Keywords verpackte, statische Homepage für die optimale Sichtbarkeit in der Online-Welt ausreichte, sind definitiv vorüber. Marketer unterschiedlichster Disziplinen haben verstanden, dass die Homepage zwingend erforderlich ist, für sich allein gestellt allerdings wenig Chancen auf erfolgreiche Rankings hat. Die Website muss in crossmedial ausgerollte Inhalte eingebettet werden, die sich inklusive Backlinks wiederum auf die Bewertung durch die Suchmaschinen auswirken. Dafür, auf die Besucherzahlen und den organischen Traffic aktiv einzuwirken, existieren zahlreiche Möglichkeiten. Starke Kampagnen, auch Werbeschaltungen inklusive Retargeting sorgen dafür, dass die Wahrnehmung der Marke deutlichen Zuwachs erhält. Mit den geeigneten suchvoluminösen Keywords und informativem Content können weitere Erfolge erzielt werden.

Wirklich kapitalintensiv wird es, wenn die Website nicht sichtbar ist

Strukturierte Maßnahmen kosten Geld. Allerdings kostet es definitiv mehr, darauf zu verzichten. Wer nicht sichtbarer als seine Mitbewerber ist, wird nur einen verschwindend geringen Anteil dessen umsetzen, was mit einer aufmerksamkeitsstarken Website möglich wäre. Dasselbe gilt für das Recruiting von Personal. Wechselwillige oder Stellensuchende suchen höchst selten direkt dem Namen eines Arbeitgebers. Stattdessen geben sie zum gewünschten Arbeitsplatz passende semantische Oberbegriffe ein, relevante Keywords. Ist die Website in diesem Bereich nicht gut aufgestellt, wird sie nicht gefunden. Von Google und Co. wird sie gewissermaßen ignoriert. Die Personalsuche gestaltet sich schwierig bis kaum durchführbar, was auf Dauer deutlich kostspieliger bis unternehmensgefährdend sein kann.

Sichtbarkeit im Netz kann kostenverträglich in SEO-Modulbauweise gesteigert werden

Für die auf analytischen Fakten basierende Erstellung der Website muss Kapital investiert werden. Erst recht gilt das für den crossmedialen Auftritt mitsamt Content-Erstellung. Ebenso sollten Unternehmen Budget für die kontinuierliche Betreuung von Homepage, Shop, Blog und Co. einplanen. Sinnvollerweise und auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht muss für das Ziel der optimalen Sichtbarkeit der Website im Netz nachhaltig und ganzheitlich gearbeitet werden. Die kalkulatorisch positive Nachricht: Es ist nicht zwingend notwendig und eigentlich auch kaum möglich, mit hohem finanziellem Einsatz von Null auf Hundert zu starten. Der Sichtbarkeitsindex einer Website kann auch in datengetriebener Modulbauweise nach vorn gebracht werden.